Fast 40 Jahre Berufserfahrung in der Bauindustrie und im Anlagenbau zeichnen unseren Chefplaner Albert Eiben aus. Er ist vom Alter her zwar das älteste Teammitglied, jedoch sind seine Ideen zum Bau eines HANSE HAUSES jung und modern, wie seine Lebenseinstellung auch. So kann es durchaus sein, dass die Planungsgedanken zu Ihrem HANSE HAUS in seinem Wohnwagen entstanden.

Er nutzt dabei die heutige moderne Technik, die es möglich macht, die anstehenden Arbeiten an diesem eher ungewöhnlichen Arbeitsplatz zu erledigen.

Sein Anspruch ist es, aus den Gedanken und Notizen der Planungsgespräche, die von Isabelle Thewes und Thomas Burmeister geführt werden, ein inneres Bild zu schaffen. Dieses Bild dann auf Papier zu bringen als sog. „Bauzeichnung“, ist seine Aufgabe im Team. Dies gilt auch für die Onlineplanungen, die von Bauherren auf dieser Teamwebsite ausgefüllt werden.

Je genauer und effektiver die Notizen aus diesen Informationen sind, umso besser wird sein erster Entwurf. Dieser soll zirka 80 Prozent der Wünsche des Bauherrn erfüllen. Die restlichen 20 Prozent bezeichnet er liebevoll als „Feinplanung“, die gemeinsam mit den Bauherren erarbeitet werden. Da geht es um Änderungen an der Raumaufteilung, den Hausöffnungen oder der äußeren Architektur.

Sagt der Bauherr: „Ja – das ist genau mein Zuhause“, dann ist sein Anspruch erfüllt!