Musterhaus Langenhagen teilweise wieder geöffnet

Zu Beginn der Corona-Krise wurde verfügt, dass sämtliche Fertighauswelten ausnahmslos geschlossen und für den Publikumsverkehr gesperrt werden. Dies geschah ausschließlich zum Schutz der Interessenten und Fachberater, und natürlich war auch die Fertighauswelt in Hannover-Langenhagen am Flugplatz davon betroffen.

Umso erstaunter waren wir, dass verschiedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderer Fertighausanbieter sich über dieses Verbot wissentlich hinweg setzten und trotzdem ihre Musterhäuser für Termine mit Interessenten und Bauherren öffneten. Dieses Verhalten ist in unseren Augen nicht nur dumm, sondern auch inakzeptabel. Denn alle Bemühungen zur Unterbrechung der Infektionskette werden durch ein solches Verhalten unterwandert. Wir jedenfalls können ob solch ignoranten Verhaltens nur den Kopf schütteln. Wir jedenfalls stellen den schnellen Erfolg eines Hausverkaufs nicht über die Gesundheit sowohl unserer Kolleginnen und Kollegen als auch unserer Bauherrenfamilien.

Da mittlerweile die verhängten Maßnahmen greifen und die Zahl der Neuinfektionen deutlich zurück geht, können nun langsam die ersten Schritte zurück zur Normalität gegangen werden. In einem ersten Schritt sind daher nun wieder Beratungen auch in unserem Musterhaus möglich. Dabei müssen folgende Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt und umgesetzt werden:

  • Zugang zur Fertighauswelt und unserem Musterhaus haben nur Interessenten und Bauherren mit einem Termin für ein Beratungsgespräch – und zwar im Zeitraum von Montags bis Sonntags jeweils von 11 h bis 18 h.
  • Eine Mund-/Nasenbedeckung ist mitzubringen und zu tragen.
  • Zeitgleich zugelassen sind zwei Interessentenpaare je Musterhaus, das bedeutet dass sich maximal 4 Personen zuzüglich Fachberater im Musterhaus aufhalten dürfen.
  • Das Flanieren sowie der Aufenhalt auf dem Freigelände ist nicht gestattet.
  • Wir holen Personen mit Terminvereinbarung am Empfang ab und begleiten sie wieder zum Ausgang.
  • Beratungstermine werden vom Centermanagement namentlich dokumentiert.
  • Die vorgeschriebenen Hygienestandards – insbesondere der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen – ist einzuhalten.
  • Termine sind bis zum Vorabend dem Centermanagement zu melden, weshalb spontane Beratungsgespräche nicht möglich sind.

Wir werden uns akribisch an diese Vorgaben halten – nicht nur, weil es so vorgeschrieben ist sondern insbesondere weil wir diese Maßnahmen zum Schutze Aller vorbehaltslos unterstützen. Gleichzeitig freuen wir uns sehr, unsere Interessenten und Bauherren nun wieder persönlich empfangen und beraten zu können, auch wenn die in den letzten Wochen eingesetzten Mittel der telefonischen und der Onlineberatung wirklich hervorragend funktioniert haben.

Teilen und Folgen ist jetzt ganz einfach
Pin Share
YouTube
YouTube
Instagram
Follow by Email